Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ist die Lunge dauerhaft geschädigt und die Atemwege (Bronchien) sind verengt. Dadurch bekommt man bei fortgeschrittener COPD nur schwer Luft. Schon Alltagstätigkeiten können dann ausreichen, um außer Atem zu geraten – wie Treppensteigen, Gartenarbeit oder ein Spaziergang. Eine COPD entsteht nicht plötzlich, sondern entwickelt sich langsam über Jahre hinweg.…

Kortison richtig anwenden und Nebenwirkungen vermeiden

Kortison ist einer von vielen Wirkstoffen aus der Gruppe der Glukokortikosteroide, kurz auch Glukokortikoide genannt. Glukokortikoide kommen als Hormone natürlicherweise im Körper vor. Sie können aber auch künstlich hergestellt und dann als Medikamente eingesetzt werden. Der Begriff Kortison wird umgangssprachlich oft stellvertretend für alle Wirkstoffe aus dieser Medikamentengruppe verwendet, wie zum Beispiel Betamethason, Mometason oder…

Impfungen

Eine Impfung kann Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor Erkrankungen schützen, indem sie die körpereigene Abwehr auf bestimmte Krankheitserreger vorbereitet. Bei einem späteren Kontakt mit dem Erreger kann sich der Körper dann rasch und wirksam wehren. Manche Impfungen – zum Beispiel gegen Masern, Mumps oder Röteln – schützen in der Regel ein Leben lang. Bei anderen,…

Medikamenten-Liste

Als Vorbereitung auf den Arztbesuch und für den eigenen Überblick ist eine Medikamenten-Liste hilfreich – am besten in Form einer Tabelle . In der Tabelle notieren Sie alle Mittel, die Sie anwenden: verschriebene und nicht rezeptpflichtige Arzneien, auch pflanzliche Mittel und Nahrungsergänzungsmittel; neben Tabletten und Kapseln auch Sprays, Salben, Zäpfchen u. a.

Medikamentenallergie

Medikamente können verschiedene Nebenwirkungen haben. Dazu gehören auch allergische Reaktionen. Bei einer allergischen Reaktion sieht das Immunsystem Bestandteile des Arzneimittels als Fremdstoff an und wehrt sich dagegen. Eine Unverträglichkeit ist etwas anderes: Dabei kann der Stoffwechsel ein Medikament nicht richtig verarbeiten. Menschen mit einer Medikamentenallergie ist oft unklar, welche Mittel sie noch einnehmen können und…

Tierallergie

Viele Menschen sprechen von einer „Tierhaarallergie“, wenn sie mit Schnupfen oder Niesen auf eine Katze oder einen Hund reagieren. Doch es sind nicht die Haare, die eine allergische Reaktion auslösen, sondern Eiweiße, die in Hautschuppen, Schweiß, Talg, Speichel und Ausscheidungen der Tiere vorkommen. Diese Allergieauslöser (Allergene) können sich im Fell der Tiere festsetzen und von…

Bindehautentzündung

Bei einer Bindehautentzündung entzündet sich die Bindehaut des Auges . Diese Schleimhaut überzieht und schützt den sichtbaren Teil des weißen Augapfels und die Innenseite der Augenlider. Wenn sich die Bindehaut (Konjunktiva) entzündet , ist das Auge gerötet. Bindehautentzündungen werden oft durch Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien verursacht (infektiöse Konjunktivitis). Häufig ist aber auch eine Allergie…

Insektengiftallergie

Jeder wird hin und wieder von Insekten gestochen – was meist nur eine kleine juckende Rötung und leichte Schwellung rund um die Einstichstelle hinterlässt. Bei einer Insektengiftallergie kann ein Stich dagegen heftige Reaktionen hervorrufen, die selten auch lebensgefährlich werden können. Bei der Insektengiftallergie wehrt sich das Immunsystem gegen bestimmte Eiweißbestandteile eines Gifts. Wie es dazu…

Heuschnupfen

Wenn im Frühjahr und Sommer alles grünt und blüht, haben viele Kinder und Erwachsene Heuschnupfen. Vor allem an trockenen, warmen Tagen können ihnen Niesen und Augenjucken zu schaffen machen. Viele Menschen mit Allergien und Asthma haben dann auch mehr Asthma-Anfälle als sonst. Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion der oberen Atemwege auf Pflanzenpollen in der Luft.…

Pilzinfektion der Mundhöhle (orale Candidose)

Eine Pilzinfektion der Mundhöhle ist eine Erkrankung, die man auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennt. Sie ist meist harmlos, nicht immer schmerzhaft, kann aber sehr unangenehm sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Die Infektion wird durch Hefepilze – die sogenannten Candida-Hefen – hervorgerufen, die auf den Schleimhäuten der Mundhöhle siedeln. Daher stammen die Bezeichnungen…